Ihr Fruktose Shop

Erste Hilfe nach der Diagnose
16,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfall gehören zu den häufigsten Symptomen von Nahrungsmittel-Intoleranzen wie Fruktose-, Laktose- und Histaminintoleranz. Oft erfolgt die richtige Diagnose erst nach einem jahrelangen Leidensweg. Betroffene stehen nach der Diagnose meist allein da und müssen in einem Meer von Büchern und Webseiten selbst Hilfe suchen. Dieser Ratgeber mit über 40 Kochrezepten schafft Abhilfe! Mag. Michael Zechmann und Genny Masterman, beide selbst von Nahrunsmittel-Intoleranzen betroffen und seit vielen Jahren als Autoren, Journalisten und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Intoleranzen tätig, zeigen Wege auf, wie man die ersten Wochen nach der Diagnose einer vFruktoseintoleranz - die soganannte Karenzphase - meistert. Neben anschaulichen Erklärungen der erschiedenen Intoleranzen bietet das Buch Lebensmitteltabellen, Tipps und über 40 von Betroffenen getestete Rezepte.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Lecker ohne... Fruktose
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer an einer Fruktoseunverträglichkeit erkrankt ist, muss nicht dauerhaft auf Obst und Süßes verzichten. Viel wichtiger ist es, auf die gesamte Ernährung zu schauen: Wieviel Gemüse und Obst esse ich? Welche Sorten vertrage ich nicht? In welchen Lebensmitteln und Speisen finde ich Fruktose? Die Expertinnen von www.lecker-ohne.de geben Ihnen in diesem Buch einen Überblick über Beschwerden, Diagnose und Lebensmittelauswahl bei Fruktoseunverträglichkeit. Sie haben viele leckere Rezepte zum Nachkochen zusammengestellt - besonders für Süßspeisen und Getränke. Im Ratgeber finden Sie nicht nur Ernährungspläne und Rezeptvarianten zum Downloaden, sondern auch eine Möglichkeit, sich mit individuellen Fragen direkt an die Autorinnen zu wenden. auf den Punkt gebracht: Lecker statt leiden: Die richtige Ernährung bei Fruktose-Intoleranz Ein Drittel der Bevölkerung ist betroffen Neue, frische Rezepte mit Foto, viele süße Leckereien Pro Portion angegeben: Kilokalorien, Kilojoule, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate, Ballaststoffe Über QR-Code: Direkter Kontakt zu den Autoren und hilfreiche Informationen zum Download Alle Rezepte mit dem www.lecker-ohne.de-Prüfsiegel versehen

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.02.2017
Zum Angebot
Fructopia
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fructosefrei und Spaß dabei! ´´Fructose-Intoleranz? Was kannst du denn da noch essen?´´ - zig Mal hat Deniz Ficicioglu diesen Ausspruch gehört. Nach 5 Jahren als ´´Intolerante´´, vielen Stunden in der Küche und zahlreichen Food-Experimenten kann sie inzwischen sagen: ´´Eine ganze Menge!´´ Mit großer Lust am Entdecken und Ausprobieren kreiert sie wundervolle Rezepte mit wenig Fructose und ohne Weizen und testet bekömmlichere Zubereitungsmethoden und Lebensmittel. Auf ihrem Blog Fructopia plaudert sie außerdem mit Begeisterung über ihr fructosefreies Leben zwischen Berlin und Istanbul. Lassen Sie sich von ihren Rezepten inspirieren und glücklich machen - und verlieben Sie sich dabei Stück für Stück in die fructosefreie Küche.

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Alexandra Hirschfelder;Sabine Offenborn: Lecker...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Genussvoll essen trotz Fruktoseunverträglichkeit. Die besten Rezepte - süßer Genuss ohne Fruchtzucker. In Kooperation mit www. lecker-ohne. de, das Rezept-Portal für Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten.

Anbieter: eBook.de
Stand: 15.01.2017
Zum Angebot
Gut leben mit Fructoseintoleranz
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Richtig essen bei Fructose-Intoleranz. Über 120 Rezepte mit vielen Alternativen, praktische Tipps für den Alltag und zusätzliche Therapiemöglichkeiten aus der Naturheilpraxis bieten Hilfe zur Selbsthilfe. Fructose-Intoleranz, Fruchtzucker-Unverträglichkeit, ist für alle, die daran leiden und das werden immer mehr oft sehr belastend. Selbst Neugeborene sind betroffen und an der intestinalen Fructose-Intoleranz leiden ca. 30% der Bevölkerung in den westlichen Staaten. Schon der Weg zur richtigen Diagnose kann mühsam sein, weil die Beschwerden oft schwer zugeordnet werden können. Wenn aber die Ursache der Störungen einmal erkannt wurde, gibt es viele Möglichkeiten, zu neuem Wohlbefinden zu gelangen. Dazu leistet dieser Ratgeber einen wertvollen Beitrag. Die Einführung bietet Basiswissen zur angeborenen und erworbenen Fructose-Intoleranz, die Warenkunde eine Übersicht mit günstigen, erlaubten und ungünstigen Lebensmitteln sowie fructosefreien Alternativen. Mit der empfohlenen Ernährungsweise tritt sehr rasch eine Besserung ein; die umfangreiche Sammlung unkomplizierter Rezepte hilft, sich ausgewogen zu ernähren, wieder wohl zu fühlen und auch einmal etwas Süßes genießen zu können. Naturmedizinische Tipps bieten zusätzliche Unterstützung für Alltag und Reise.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Fruktose-Unverträglichkeit
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an einer Fruktosemalabsorption, einer Unverträglichkeit gegenüber Fruchtzucker. Dieser steckt vor allem in Obst und Gemüse und wird auch als sogenannte natürliche Süße vielen Fertigprodukten zugesetzt. Bei Betroffenen löst Fruktose unangenehme Beschwerden wie Bauchkrämpfe, Übelkeit oder Durchfall aus. Dieser Ratgeber informiert über die Ursachen der Fruktose-Unverträglichkeit und den richtigen Umgang mit der Erkrankung. Das bewährte Drei-Phasen-Programm hilft, wieder beschwerdefrei zu werden - ohne, dass auf eine gesunde Ernährung verzicht werden muss. Welche Nahrungsmittel man bedenkenlos essen kann und welche man lieber meiden sollte, verraten ausführliche Tabellen sowie der GU-Folder mit Ernährungstagebuch und Einkaufsführer zum Mitnehmen. Zahlreiche Rezepte für eine Ernährungsumstellung nach den drei Phasen helfen zusätzlich, die individuell verträgliche Fruktosemenge herauszufinden und so wieder ein unbeschwertes Leben führen zu können.

Anbieter: bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Fructaid Kapseln
36,90 €
Angebot
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen, die Fruchtzucker nicht vertragen, brauchen Hilfe, um im Alltag möglichst keine Einschränkung der Lebensqualität zu erleiden. Genau dafür wurde Fructaid® entwickelt. Bei dem Wirkstoff von Fructaid® handelt es sich um das Enzym Glucose-Isomerase. Im Dünndarm sorgt es dafür, dass nicht resorbierte (aufgenommene) Fructose in gut resorbierbare Glucose (Traubenzucker) umgewandelt wird. Fructaid® liegt als leicht schluckbare Kapsel vor. Innerhalb einiger Minuten löst sich die Kapsel im Magen auf und setzt die in ihr enthaltenen Glucose-Isomerase-Pellets frei. Dort vermengen sich diese kleinen Wirkstoffkügelchen mit dem Speisebrei, sind aber noch vor der Magensäure durch einen Überzug geschützt. Anschließend gelangen die Glucose-Isomerase-Pellets in den Dünndarm und entfalten dort ihre Wirkung. Das aus den Pellets freigesetzte Enzym wandelt im Speisebrei vorhandene Fructose in Glucose um und verhindert so, dass es zu Verdauungsstörungen kommt. Was passiert mit der Glucose-Isomerase, nachdem sie ihre Aufgabe erfüllt hat? Wie jedes andere mit der Nahrung zugeführte Protein wird die Glucose-Isomerase schlussendlich verdaut. Sie wird also weder aus dem Dünndarm aufgenommen noch wirkt sie auf den Organismus. Die Wirkung der Glucose-Isomerase findet ausschließlich und zielgenau im Speisebrei statt. Unerwünschte Wirkungen sind daher auch bei regelmäßiger und langfristiger Einnahme nicht zu befürchten. Das in Fructaid® enthaltene Enzym Glucose-Isomerase wird ausschließlich mithilfe von Bakterien hergestellt, ist also mikrobiellen Ursprungs. Anwendung Fructaid® wird vor der Fructose enthaltenden Mahlzeit eingenommen. Bitte vergessen Sie nicht, dass Fruchtzucker auch in vielen Getränken enthalten ist, so z. B. in Obstsäften und allen mit normalem Haushaltszucker gesüßten Getränken. Die beste Wirkung erzielen Sie, wenn Sie 1 bis 4 Kapseln einige Minuten vor fructosehaltigen Speisen und Getränken mit Flüssigkeit zu sich nehmen. Falls Sie nicht wissen, ob eine Mahlzeit oder ein Getränk Fructose enthält, können Sie Fructaid® auch vorsorglich einnehmen, denn Fructaid® hat keine unerwünschten Wirkungen. Fructaid® kann bis zu 4 x täglich verwendet werden. Kinder ab 100 cm Körpergröße sollten nicht mehr als 10 Kapseln pro Tag einnehmen. Jeder Körper ist individuell. Deshalb unterscheidet sich auch der Grad der Empfindlichkeit gegen Fruchtzucker in Nahrungsmitteln. Am besten testen Sie selbst aus, welche Menge Fructaid® für Sie die richtige ist. Das hängt neben der persönlichen Empfindlichkeit natürlich auch von dem Fructosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speise bzw. dem verzehrten Getränk ab. In der Regel reichen 1 4 Kapseln je Mahlzeit. Hinweise - Fructaid® ist nicht für Personen mit hereditärer Fructose-Intoleranz bestimmt. - Diabetiker müssen bei Verwendung von Fructaid® den Fructosegehalt der jeweiligen Speise oder des Getränks als Glucose berechnen und dürfen Fructaid® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. - Fructaid® darf nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile eingenommen werden. - Verwendung durch Schwangere, Stillende und Kinder nur nach Rücksprache mit dem Arzt. - Nicht nach Ablauf des Verfalldatums (siehe Aufdruck auf Faltschachtel und Blister) verwenden. - Bei beschädigter Verpackung nicht verwenden. Quelle: Pro Natura 2016

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 20.02.2017
Zum Angebot
Fructoseintoleranz - krank durch Obst, Gemüse u...
19,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie haben den Verdacht, dass Sie von einer Fructoseintoleranz betroffen sind, aber Sie wissen nicht, wie diese diagnostiziert werden kann? Erfahren Sie von der Autorin Sigi Nesterenko, wie Sie eine Fructoseintoleranz feststellen und endlich wieder beschwerdefrei werden können. Sie vertragen kein Obst, Gemüse und die meisten Süßigkeiten auch nicht? Dies sind nur einige der extrem fructosehaltigen Nahrungsmittel, die bei einer Fructoseintoleranz zu sehr unangenehmen Symptomen führen können. Im vorliegenden Buch werden wichtige Zusammenhänge deutlich: was ist Fructose, wie wird sie dem Körper zugeführt und wie lässt sie sich vermeiden? Und was sonst kann man unternehmen, um endlich wieder ein beschwerdefreies Leben trotz Fructoseintoleranz zu bekommen? Die Fructoseintoleranz zählt zu den Nahrungsmittelintoleranzen, die von vielen Therapeuten nicht in Betracht gezogen wird, obwohl von ihr viel mehr Menschen betroffen sind als beispielsweise von einer Laktoseintoleranz. Dementsprechend wichtig ist es, durch Eigeninitiative den oft diffusen Beschwerden auf die Spur zu kommen und eine möglicherweise vorhandene Unverträglichkeit auf Fruchtzucker festzustellen. Denn geschieht dies nicht, besteht die Gefahr, dass die Symptome stetig schlimmer werden, bis irgendwann fast gar keine Fructose mehr vertragen wird. Demzufolge verträgt man im Laufe der Jahre immer weniger Lebensmittel, was mit einer starken Einschränkung der Lebensqualität einhergeht. Um beschwerdefrei zu werden, ist es enorm wichtig, sich mit dem Thema zu beschäftigen und sich die notwendigen Informationen zu beschaffen. Erfahren Sie jetzt in diesem Buch alles Wissenswerte über die Fructoseintoleranz. Lesen Sie, wie Sie Ihren Alltag erleichtern können und trotzdem nicht auf süße Mahlzeiten verzichten müssen. Und lernen Sie die Lebensmittel und Zuckersorten kennen, die Sie meiden sollten oder die Sie problemlos essen können. Außerdem erhalten Sie ein umfangreiches Rezeptangebot mit fructosearmen Mahlzeiten, die Sie schnell und preisgünstig nachkochen können. Und dies alles quasi ´´aus erster Hand´´, denn die Autorin Sigi Nesterenko ist selbst von einer extrem ausgeprägten Fructoseintoleranz betroffen. Jahrelang wurden ihre Symptome fehl- diagnostiziert, obwohl sie schon als Kind große Probleme hatte, fructosehaltige Lebensmittel zu vertragen. Im Laufe des Lebens verschlimmerten sich die Symptome derart, dass sie letztendlich gar keine Fructose mehr vertragen konnte.

Anbieter: bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Fruchtzuckerarm kochen und sich wohlfühlen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fruktosemalabsorption ist eine Soffwechselstörung, die mit einer ungenügenden Resorption des Einfachzuckers Fruktose einhergeht. Sie führt zu unangenehmen Beschwerden wie etwa Blähungen, Durchfall und Reizdarmsymptomatik. Eine Ernährungsumstellung ist notwendig und führt zu rascher Besserung. Die Therapie liegt in erster Linie in der Reduktion des mit der Nahrung aufgenommenen Fruchtzuckers. Dabei will dieses Buch helfen.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Schoko-Quartett (Fruktose)
6,95 € *
zzgl. 3,45 € Versand

Schoko-Quartett (Fruktose)

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 22.02.2017
Zum Angebot
Stellnberger, Ramona: Laktose-, Fruktose- und S...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einfluss der Ernährungstherapie auf den Krankheitsverlauf von Kohlenhydratmalabsorptionen

Anbieter: eBook.de
Stand: 05.01.2017
Zum Angebot
Zöliakie, Laktose- und Fruktoseintoleranz
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

GENIESSEN TROTZ UNVERTRÄGLICHKEITEN Stellen Sie sich vor, Sie müssen aus gesundheitlichen Gründen alle gängigen Mehlsorten aus Ihrem Speiseplan streichen, auf alle handelsüblichen Milchprodukte verzichten und sich mit Fruchtzucker einschränken, der in allen Obst- und Gemüsesorten, Honig und Zucker enthalten ist. Zweifellos fragen Sie sich dann: Was kann ich überhaupt noch essen? Tanja Gruber geht in ihrem Buch gezielt und informativ auf die Bedürfnisse der an Zöliakie, Laktose- und Fruktoseintoleranz Erkrankten ein und macht mit ihren selbst entwickelten und mehrfach erprobten Rezepten wieder Lust auf Leckeres ohne Reue. Aus dem Inhalt: - Systematische Erfassung der Symptome bei Zöliakie, Laktose und Fruktoseintoleranz - Tabellen zu gluten-, laktose-, glukose- und fruktosefreien bzw. -haltigen Lebensmitteln

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht